Volterra

Majestätische und mysteriöse Landschaften umgeben Volterra und das Cecina-Tal. Bekannt für seine Alabaster-Produktion, ist Volterra stolz auf seine Handwerkstradition, die Techniken und Verarbeitungsweisen seit Generationen überliefert. Volterra ist eine mittelalterliche Stadt, die sich über Jahrhunderte verändert hat und in der sich Mensch und Natur angepasst haben. Volterra sitzt hoch oben auf einem Felssporn und ist noch fast komplett von der schönen Stadtmauer aus dem 3.Jht umgeben. Von höchstem Interesse für Kunstgeschichtsliebhaber sind das Guarnacci-Museum, das Kunst aus der Etruskerzeit ausstellt, die Pinakothek und das Diözesan-Museum Heiliger Kunst.