FORTE DEI MARMI
Nicht nur meer…

Forte die Marmi befindet sich im Herzen der Versilia; der Name selbst klingelt den Ursprung der Stadt an, die um die Festung, die an den Hauptplatz werfe, zusammengebunden ist. Nach einigen Jahren wurde die Stadt Forte die Marmi genannt, in 500 Jahren, als Michelangelo Buonarroti in Versilia kam um den Marmor für Papst Leone X de‘ Medici zu fördern. Aus gegebenem Anlass, begann der Künstler die Bildung der Strada della Marina (Marina Straβe) um die Marmorblocke vom Steinbruch bis dem Verladen am Strand zu tragen.

Browse the brochure

KUNST UND KULTUR

Unmittelbar in der Nähe gibt es ein architektonisches, historisches und kulturelles Kulturgut zu entdecken: zauberhafte Ortschaften im Herzen der Täler oder an der Spitze von den Alpen rochiert, atemberaubender Blick auf den Bergen und der Küste bis den Golf der Cinque Terre (Fünf Länder).

Jedoch ist Versilia nicht nur Marmor, tatsächlich ist der Untergrund reich an Eiserner Mineralen, die die Bildung einiger Bronze Kunstgieβereien ermöglicht haben, dank der Initiative einigen Meisters den Schmelzanlagen von Florenz, die Ihre Aktivität hier an Ort und Stelle versaβ.

Es gibt auch zahlreiche Mosaik Laboren und für alle die sich auf Kunst interessieren, ist es ratsam die Besichtigung der handwerklichen Werkstätten, wo möglich ist die Bildung der schönsten Museen, die die Plätzen aller Welt bereichern.

WOHLBEFINDEN

Terme della Versilia (Thermalbad der Versilia) in Cinquale (3 Kilometer von Forte dei Marmi entfernt) stellt den idealen Ort für ein erholsamer, entspannender Break dar, im Zeichen des totalen Wohlbefinden, nur wenige Schritte vom Meer.

MUSIK UND OPER

Die Liebhaber werden sicherlich den so genannt Festival Puccini geschätzt, der ein der wichtigsten Kulturelle Sehenswürdigkeiten darstellt.

Die Veranstaltung hat ihre Ursprung von dem Wunsch des Künstlers, die viel Malen ihren tiefen Wunsch ihre Werke am Seeufer tönen hören haben, ausdrückten; dieselbe Ufer, die inspirierte ihn.

In 1930 wurde für den ersten Mal in Torre del Lago „ Die Boheme“ aufgeführten. Seitdem, jedes Jahres möglich ist auf die wunderbare naturelle Bühne der Massaciuccoli See, im Juli und August, die berühmteste Werke des Meisters wieder erleben und genieβen.

Protagonist heutiger Opera und nationales und internationales musikalisches Panorama, Andrea Bocelli, der jedes Jahres ein besonderen Konzert in dem bezaubernden Theater „ Teatro del Silenzio“ (Theater der Stille“) in Lajatico, seine ursprüngliche Stadt, nicht entfernt von Forte die Marmi.

ÖNOGASTRONOMIE

Geschmackvolle önogastronomische Routen um Zutaten und typischen Produkten zu entdecken. Unbestrittener Protagonist, ist die so genannte Lardo di Colonnata (fetter Speck von Colonnata), der das Gericht der Arbeiter der Steinbrüche war. Heutzutage stellt es eine gehaltsvolle Salami bekannt auch auβen von den „ Bel Paese“ („ Das Schönes Land“). Seine Zubereitung ist der Geschichte und der lokalen Tradition verbunden, denn ist Lard ausgerollt, mit Knoblauch und Aromen gewürzt, bedeckt in Marmorbecken, anschlieβend reift hier bis 6-10 Monate in Trögen aus speziellen Sorten des Carrara Marmors.

SHOPPING

FORTE DEI MARMI bietet Fashion addicted exklusive Geschäfte den berühmtesten „Made in Italy“ Modedesignern wie zum Beispiel Armani, Gucci, Prada, Dolce&Gabbana und Versace.